Jahreshauptversammlung Fachwartverein 2024

Am 19.04.2024 fand die Jahreshauptversammlung des Fachwartvereins Ludwigsburg in der Bürgerschenke in Benningen statt.

Es haben sich zahlreiche Mitglieder eingefunden um bereits vor dem offiziellen Teil gemütlich essen zu können und sich vorab schon mit Fachwartkollegen auszutauschen.

Unser erster Vorsitzender Lars Kunberger eröffnete mit einer Begrüßung aller Anwesenden die Sitzung. Joachim Zimmermann, 1. Stellvertretender Vorsitzender des KOGL, Martina Rist, Kreisobstbauberaterin des Landratsamts LB, Johannes Koenen und Adrian Klose, Baum- und Fachwartverein Rems-Murr waren ebenfalls zu Gast.

Nach der Begrüßung und der Klärung formaler Dinge, wurde gemeinsam den verstorbenen Vereinsmitgliedern und dem verstorbenen Kreisvorsitzenden Volker Godel gedacht.

Im Anschluss führte Lars Kunberger mit seinem Bericht fort. Hier erwähnt er gemeinsame Aktionen und Veranstaltungen aus dem letzten Jahr und hat diese mit einer Bilderauswahl veranschaulicht.
Er bedankte sich bei allen für die Unterstützung im vergangenen Jahr.

Auch unser 2. Vorsitzende Klaus Müller hat einen Bericht vorbereitet und darin über die aktuellen Mitgliederzahlen berichtet.

Im Anschluss folgte der Bericht des Kassiers Roland Uhl. Detailliert hat er über alle Aus- und Einnahmen berichtet. Er hat nochmals auf die Möglichkeit der Gruppenhaftpflichtversicherung für Vereinsmitglieder hingewiesen.

Der Kassenprüfer Martin Schmid bestätigt die Prüfung der Kasse, die er zusammen mit Thiemo Schulte durchgeführt hat.

Es erfolgte die Entlastung des Kassierers und des Vorstands durch Joachim Zimmermann.

Diesem wurde auch die Ehre zuteil die Wahlen durchzuführen.

Gewählt wurden der 2. Vorsitzende, der Schriftführer, ein Kassenprüfer und 4 Beiräte.
Alle Posten konnten durch die gleichen Personen durch einstimmige, offene Wahlen erneut besetzt werden.

Es folgten die Ehrungen der Mitglieder die von Lars Kunberger und Joachim Zimmermann durchgeführt wurden. Insgesamt 19 Mitglieder wurden für ihre 10-jährige Mitgliedschaft mit dem Bronzenen LOGL-Bäumchen geehrt.

Für sein 10-jähriges Engagemet im Fachwartverein als 2.Vorsitzender wurde Klaus Müller mit dem Bronzenen Apfel und einem Präsent des KOGL geehrt.

Nach einer kurzen Pause hat Martina Rist einen Vortrag über aktuelle Themen sowie dem neuen Landkreis-Cidre gehalten.

Themen waren der Rückblick auf die Wettersituation des letzten Jahres, den Blick auf die Zukunft und die Extremereignisse die wir zu erwarten haben.

Auch von dem vergangenen Fachwartkurs 13 berichtete sie und hat mit einer Bilderpräsentation Einblick in die praktischen Teile des Kurses gegeben.

Ebenfalls berichtet hat sie von der Streuobsttagung in Hemmingen. Diese fand zum ersten Mal statt und soll in Zukunft im 2-jahres-Rhythmus ausgetragen werden.

Über den neuen Landkreis-Cidre hat sie über Neuerungen berichtet. So z.B. über die geänderten Anlieferungskriterien der Äpfel.

Im Anschluss an den kurzweiligen Vortrag wurden noch weitere Themen angesprochen.

Lars Kunberger hat bekannt gegeben, dass es erneut eine Sammelbestellung für den Baumweißanstrich geben wird.

Das Datenblatt und die Produktbeschreibung ist hier einsehbar:

Eine Informationsmail dazu ist inzwischen an alle Mitglieder verschickt worden.

Auch eine Sammelbestellung für die Schwegler Nistkästen, organisiert von Roland Uhl, wird es wieder geben.
Diese Informationen gingen inzwischen ebenfalls über mehrere Kanäle an die Mitglieder heraus.

Es stehen für Interessierte blaue Fachwart-Polos in unterschiedlichen Größen zur Verfügung. Diese können bei Roland Uhl für 30€/Stück erworben werden.

Von Roland Uhl kam noch der Hinweis, dass er das Buch „1×1 des Obstbaumschnitts“  (ISBN 978-3-8186-0950-4) für Schnittkurse erworben hat. Bei Bedarf seitens der Fachwarte wird er größere Mengen nachbestellen.
Hier ist dann ggf. auch ein Rabatt möglich.

Lars Kunberger weist darauf hin, dass es wieder eine Aktion zu Bodenproben geben wird. Auch das Landratsamt wird eine Aktion planen und dann ggf. mit dem Fachwartverein zusammenarbeiten. Es wird rechtzeitig darüber informiert.

Auch die neue Homepage kommt zur Sprache und die Fachwarte werden gebeten, sich auch über die neue Seite zu informieren.

Das weitere Jahresprogramm wurde nochmals durchgegangen.
Es folgen dieses Jahr noch eine Vortragsveranstaltung mit August Kottmann, ein Tagesausflug zum KOB Bavendorf, ein Felco Workshop, eine Pflanzaktion im Rahmen des StoP, der Herzogliche Apfeltag, das überregionale Fachwarttreffen und zwei Fachwartstammtische mit Impulsvorträgen.

Hier die Links zu den Veranstaltungen:

Felix Hertenberger und Roland Uhl, die beiden Organisatoren des Tagesausflugs zum KOB, haben schonmal grob die einzelnen Programmpunkte des Ausfluges erklärt.

Das aktuelle Jahresprogramm steht auf unserer Homepage zum Download bereit:  Jahresprogramm

Des Weiteren erfolgte ein Vorschlag von Stephan „Moses“ Seidl eine Fortbildungsveranstaltung zu den neu erschienenen „Standards der Obstbaumpflege“ anzubieten.

Um diese neu erschienene Lektüre handelt es sich: Standards der Obstbaumpflege

Auch eine Sammelbestellung der Helium-Schneidegiraffe wurde seinerseits zur Sprache gebracht.

Nach einem gemütlichen und informativen Abend schließt Lars Kunberger die Sitzung.

Im Anschluss blieb man noch sitzen und tauschte sich aus.

Über alle Neuigkeiten zu Terminen und Sammelbestellungen werdet ihr auch über unsere beiden Handy-Kanäle informiert.

Auch andere interessante Veranstaltungen werden dort bekannt gegeben und es gibt Informationen im Bezug zu Streuobstwiesen und anderen gärtnerischen Themen.

Über folgende Links könnt ihr die Kanäle abonnieren.

Telegram Kanal

WhatsApp Kanal

Das Abo ist kostenlos und die persönlichen Daten (Name und Telefonnummer) sind für andere nicht sichtbar.

Ich würde mich sehr freuen wenn noch einige Abonnenten hinzu kommen.
So seid ihr immer top informiert und wir können euch auf kurzem und schnellem Weg Wichtiges mitteilen.

Bis bald, eure Corinna

Text und Fotos: Corinna Mailänder